Produkte Hitparade 2021

Unsere meistverkauften Produkte in 2021

Wir führen viele Spezialitäten und haben demgemäß eine Liste mit ca. 1000 Produkten für unsere Bioladen-Kunden.  Wir haben jetzt mal die Top 15 des Jahres 2021 herausgesucht.

 

Einzelhandel

Hier unsere abgepackten Artikel in Tütchen, Gläschen und Dosen für die Naturkostläden:

 

  1. Keltische Kräuterküche
  2. Kreuzkümmel, gemahlen
  3. No-Himalaya Speise-Salz fein (Nachfüllbeutel!)
  4. Matcha ‘Kabuse 2’ Einzeltüte, Japan 2.Pfl.
  5. Cistus Tee
  6. Kala Namak
  7. Hagebutten Pulver
  8. Safran Fäden
  9. Muskatnüsse, ganz
  10. Grüntee AKTION, China, 250g
  11. Fleur de Sel (Nachfüllbeutel)
  12. Temple of Heaven (Grüntee)
  13. Pfeffer, schwarz, ganz, TGSEB
  14. Bourbon-Vanillepulver
  15. Bourbon-Vanilleschoten

 

Wir haben auch nochmal mit 2020 verglichen – in den beiden Corona-Jahren sehen die Top15 sehr ähnlich aus. Gefühlsmäßig haben wir in der Pandemiezeit viel mehr Kräutertee verkauft.

 

 

Großmengenkunden

Hier fallen alle Arten von Lebensmittelherstellern unserer Branche hinein:

 

  1. Pfeffer, weiß, ganz
  2. Tamarinden Konzentrat
  3. Pfeffer, weiß, gemahlen
  4. Curry mild
  5. Tomaten, geschnitten, 1x3mm
  6. Sternanis, gemahlen, Vietnam
  7. Cayenne Chili crushed
  8. Bärlauch, gemahlen
  9. Paprika, edelsüß, Granulat
  10. Paprika, edelsüß, gemahlen
  11. Koriander, gemahlen
  12. Curry Extra, gemahlen
  13. Cardamom, grün, gemahlen
  14. Paprikaflocken, rot, 10x10mm
  15. Curcuma, gemahlen

 

Ein Potpourri, der sich in Saucen und Currypasten, Brotaufstrichen, Käse, (Tofu-)würstchen und vieles mehr wiederfindet.

Im Vergleich zu 2020 (Ernten 2019) sieht man 2021 die Folgen der weltweiten Pandemie- und den Klimakrisenfolgen: Beschaffungsschwierigkeiten haben die Top15 verändert.

Interessant, dass wir so viel weißen Pfeffer verkaufen – erwartet hätte man eher schwarzen Pfeffer. Weißer Pfeffer ist rar, schwarzer Pfeffer wird lieber preiswerter eingekauft als von unseren Kleinbauernpartnern in Indien und Sri Lanka.

Eine Besonderheit ist Sternanis, im Jahr 2020 noch auf Platz 1. Neben seinem großartigen Geschmack wird ihm eine Wirkung bei grippalen Infekten zugeschrieben – weshalb er erstens weltweit viel mehr gefragt war, und zweitens in den Ursprungsländern auch selbst gebraucht wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.