Lieferkette: Bergtee

Unsere neue Charge Bergtee kommt nun auch von unseren neuen Lieferantenpartnern der Griechenland-Connection. Wir haben schon viel von der Familie Schickl und den Bäuer:innen, mit denen sie zusammen arbeiten, berichtet. Trotzdem lassen wir es uns nicht nehmen, noch eine wirklich schöne Lieferkette zum Bergtee hinterherzuschieben. Manche Fotos werden den fleissigen Leser:innen vermutlich bekannt vorkommen, doch wir finden, dass man sie auch nochmal anschauen kann! Los geht’s!

 

So wächst der Bergtee. Könnte kaum malerischer sein.
Wenn er ausgewachsen ist, wird er von fleißigen Händen geerntet. Hier von Frau Efrosini Milona höchstpersönlich.
Das geht natürlich auch in der Gruppe sehr gut.
Gesammelt und gebündelt für den Weitertransport
Daraufhin wird er in einer großen Scheune zum Trocknen aufgehängt
Getrocknet kann er dann verpackt und für den Transport vorbereitet werden
Bei uns wird er dann fachfraulich verpackt
Und ist dann im bekannten Look für den Verkauf bereit

 

So läuft das also ab. Wir finden es immer wieder spannend die Reise vom Anbau bis zum fertigen Produkt zu sehen und freuen uns, diese Reise mit Euch zu teilen. Zum Abschluss noch 2 Extra-Bilder!

 

Für die nächste Ernte werden die Setzlinge schon gepflanzt. Bergtee ist mehrjährig. Ab dem 2. Jahr bis zum 4. oder 5. Jahr gibt es gute Erntemengen.
Bergtee Ernte ist schon quasi historisch. Hier ist ein Bild von 1975!