Best of Heuschrecke-Blog

 

Liebe Kunden, liebe KundInnen,
Wir berichten in unserem Blog gerne und oft aus unserer Firma, was wir tun, was wir denken, über Hintergründe aus der Branche, über unsere Lieferanten und Produkte. So können Sie sich besser vorstellen, wo Ihre Gewürze, Kräuter und Tees herkommen, wie sie produziert werden, und wie es den Menschen geht, die damit zu tun haben.
Im folgenden finden Sie eine Art “Best of” unserer Blogbeiträge, nach Themen geordnet, mit kurzem Einführungstext und Links:

 

 

Gewürze

 

Bio-Kreuzkümmel aus der Türkei.

Eine Geschichte aus dem Leben …
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2009/10/02/bio-kreuzkuemmel-aus-der-tuerkei.htm

 

Vorgeröstete Gewürze veredeln unsere Currys

(In diesem Beitrag sehen Sie, wie unsere Gewürze für bestimmte Gewürzmischungen vorgeröstet werden). In Indien macht sich jeder Haushalt seine Curry- oder Garam Masala-Mischung selbst. Teilweise aus frischen Zutaten, die fein gemörsert werden, oder aus getrockneten Gewürzen. Diese werden in der Pfanne vorgeröstet, was einen warmen, vollmundigen, appetitanregenden Geschmack ergibt. Auch die Bitterstoffe der Gewürze werden so abgerundet:Vorgeröstete Gewürze

 

Unsere Gewürzmühlen

Düfte schweben durch den Raum. Die ganze Firma wird von Düften durchzogen. Von einem Tag auf den anderen kann sich komplett ihr Charakter verändern, je nachdem, ob wir atemwegserweiternden Cardamom, appetitanregendes Curry, inspirierend zitronige Lemonmyrtle oder weich einhüllende Orangenschale mahlen, …
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2010/07/02/unsere-gewuerzmuehlen.htm

 

Bärlauchernte in Echtzeit

Mai ist Bärlauchzeit. Biozertifizierte Wildsammlung – logistische Meisterleistung. Roman Turk ist unser Lieferant aus Kroatien für Bio-Kräuter und -Gewürze. Nachdem er als Maschinenbau-Ingenieur gearbeitet hat, baute er nach dem Krieg ein Netzwerk von Kräutersammlern und -Sammlerinnen, sowie von Bio-Kräuterbauern über ganz Kroatien auf. Er organisiert die Biozertifizierung, Verarbeitung und Export der Ware. Seine Firma trägt den Namen Terra Magnifica. Wir haben in gebeten, quasi in Echtzeit einmal die Bärlauch-Ernte zu dokumentieren. Das charmante Österreichisch / Deutsch von Roman wurde wegen des Verständnisses leicht geglättet, seine Wortschöpfungen eines Fremdsprachlers beibehalten. Ein Lesevergnügen mit vielen Bildern:
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2010/05/06/baerlauchernte-in-echtzeit.htm
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2010/05/10/baerlauchernte-2-in-echtzeit.htm
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2010/05/20/baerlauchernte-3-in-echtzeit-im-wald.htm

 

Urwaldpfeffer aus Kannampady / Kerala

Im Jahr 2009 haben wir Kannampady besucht. Später entstand dort die Idee, den Urwaldpfeffer von Kannampady separat zu trocknen und zu verarbeiten, sodass er mit genauer Herkunftsangabe vermarktet werden kann. Normalerweise werden die Gewürze der insgesamt ca. 2000 Kleinbauern des Sahyadri Spice Farmers Consortium nicht getrennt. Mit der genauen Herkunftsbezeichnung entsteht bei den KonsumentInnen in unserem Land ein genaueres Bild, welche Menschen denn den Pfeffer angebaut und in den Händen gehabt haben, den man gerade isst.
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2012/01/25/laendliche-bildbetrachtung.htm

https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2011/04/26/urwaldpfeffer-kannampady.htm

 

 

Kräutertee

 

Teepause: Billiger als Limo und …

… politisch korrekt: Zimtzicke – Tee, bio. Wieviel kostet 1 Liter Früchtee-Aufguss? Rechenexempel am Beispiel Zimtzicke-Tee:
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2009/10/20/billiger-als-limo-und.htm

 

Alte Schabracke, na und!

Kräutertee für selbstbewusste alte Damen: “Ahl Schabrack” Unser Wunsch war, einen wohltuenden Alltags-Kräutertee für das richtig hohe Alter mit den damit verbundenen Zipperlein zu konzipieren. Und dann ging es um einen guten Namen für diesen Seniorinnentee. Ehrlich, frisch und fetzig sollte er klingen, auch jemand mit Ende 40 (z.B. wir selber) sollte sich trauen dürfen, den Tee zu trinken, und wir wollten nicht das Klischee der Silberfüchse und Golden Ager als zahlungskräftige Zielgruppe bedienen. Die Lösung kam aus Köln: Ahl Schabrack. Eigentlich alte Pferdedecke oder Übergardine (die am “Kölner Brett” hängt). In Köln werden selbstbewusste (zänkische? unkonventionelle?), präsente (laute? lustige?) alte Frauen so genannt – man kann es so oder so sehen.
Der Tee verkauft sich überraschend gut mit diesem Namen, und sorgt für viel Heiterkeit, in Altenheimen, auf Märkten, auf SeniorInnen-Geburtstagsfesten … aber ab und zu gibt es einen entrüsteten Brief oder Email einer alten Dame …
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2009/11/05/alte-schabracke-na-und.htm

 

Rooibusch – Tee: Vom Rheinland nach Wupperthal (1)

Unsere Lieferanten in Südafrika (ein Reisebericht in Fortsetzungen …)Am 25.3.2010, in der Osterzeit, machten wir uns vom Rheinland aus auf den Weg nach Wupperthal. Wupperthal (ca. 10.000km von Köln entfernt) in der Provinz Western Cape in Südafrika wurde 1829 als Station der Rheinischen Mission gegründet und ist heute ein schmuckes Dorf in einem lieblichen Tal, mit durchfließendem Flüsschen und schattigen Bäumen. In dieser Region am Fuße der Cederberge leben die Nachfahren der Khoi-San People. Von dort stammt unser Bio-Rooibusch Tee, von der Wupperthal Original Rooibusch Cooperative, einem Kleinbauern-Zusammenschluss und unsere Partner, die wir besuchen wollten. …
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2010/04/15/vom-rheinland-nach-wupperthal-1.htm

 

Hibiskusblütentee

Was ist Karkadeh-Tee? Hin und wieder taucht mal eine Kundenfrage nach Karkadeh-Tee auf.Karkadeh (auch Afrikanischer Malvenblüten-Tee) ist ein Nationalgetränk in Ägypten/Sudan und ist bei uns allgemein als Hibiskustee bekannt.
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2009/12/15/teepause-karkadeh.htm

 

Zimtzicke, Prof.Schlau & Co

Genderstreit im Kinderzimmer. Als wir unsere diesjährige Anzeige für Schrot&Korn und EVE – “Wir sind Eure Zukunft”, Kinder- und Jugendtees – (durchaus politisch – kinderemanzipatorisch gemeint) entworfen hatten, hatten wir nicht damit gerechnet, einige kritische Mails zum Thema Gender zu bekommen. Die Schreiberinnen waren richtig erzürnt und interpretierten die Zuordnungen folgendermaßen: der positive Professor Schlau “mal wieder” für die Jungen, und die negativ belegten Zimtzicken und zornige Mädchen – als beleidigendes Klischee – bleibt für die Mädchen. …
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2010/05/14/zimtzicke-profschlau-co.htm

 

Teepause – Eistee

Eiskalt, kalt, lauwarm? Still, prickelnd? Früchte rein oder raus? Experimentierfeld Eistee.
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2010/06/18/teepause-eistee.htm

 

Motten und Käfer im Tee …

… als Gabe der Natur: Passionierte Bio-Kräutertee- und Gewürzfans bekommen jetzt, wo die warme Jahreszeit ausklingt, schon mal einen Schrecken: Käferchen oder Maden krabbeln ihnen selbstbewusst beim Öffnen der Tüte entgegen. Das sollte nicht sein, ist aber bei Bio-Kräutertees leider nicht 100%ig zu vermeiden, besonders in den warmen Zeiten. Warum ist das so, und was tun wir als Biobetrieb dagegen? …
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2009/10/08/motten-und-kaefer-im-tee.htm

 

Fundstücke, organisch, anorganisch

Bildergalerie … wird fortgeführtIn unserer westlichen, hochindustriellen Welt wächst der Anspruch an “perfekte Lebensmitteln” hygienisch, völlig standardisiert, lange haltbar und schon fertig zubereitet. Der Preis, den die VerbraucherInnen bezahlen, ist der unmerkliche Verlust eines natürlichen Umgangs mit Lebensmitteln. Mittlerweile werden die Einzelzutaten mehrfach sterilisiert und so hoch verarbeitet, dass von natürlicher Vitalität der Nahrung keine Rede mehr sein kann. Dafür sind z.B. einfache Suppenkonserven mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum von 4 Jahren versehen und aufgepeppt durch Zutaten aus dem Labor. …
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2009/12/08/fundstuecke-organisch-anorganisch.htm

 

 

Tee

 

Teepause: Gefärbtes Wasser

Teebeutel oder richtiger Tee? Wir bieten ausschließlich lose Tees als Blatt- oder Broken-Tees sowie Kräuter-/Früchtetee-Mischungen als sogenannten “Grobschnitt” bzw. “ganz” an. Für eine möglichst hohe Teequalität verzichten wir auf Teebeutel. Warum? …
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2009/11/17/teepause-gefaerbtes-wasser.htm

 

Teepause: Schwarzer Drache

Oolong Tee – “Schwarzer Drache” (oder “Schwarze Schlange”)
Oolong ist eine klassische und traditionelle Teesorte aus China. Oolong-Tees sind halbfermentiert. Die Machart und der Geschmack liegen zwischen Grüntee (nicht fermentiert) und Schwarztee (fermentiert). Die großblättrigen frischen Teeblätter werden in kunstvoller Handarbeit zu länglichem, drahtigem und edlem Blatttee gedreht.
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2010/02/12/teepause-schwarzer-drache.htm

 

Teepause: Flugtee

Kult für Teefans, Sünde für Ökos. Wir bieten jedes Jahr einen Flugdarjeeling sowie einen Flug-Sencha (Shincha) aus kontrolliert biologischem Anbau an. Warum? …
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2010/05/07/teepause-flugtee-1.htm

 

Teepause: Teezeremonie

“Teetrinken dient zu 30% der Wertschätzung des Tees und zu 70% der Formung des eigenen Charakters.” Dass Teetrinken weit mehr ist als die Aufnahme von anregender Flüssigkeit, zeigt die Teekultur Chinas und Japans in ihren Teezeremonien, wo Texte voller Poesie und Lebensweisheit zu einem minutiösen Ritual (in anmutigen Handbewegungen) der Teezubereitung gesprochen werden.
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2010/10/08/teepause-teezeremonie.htm

 

 

Aus dem Inneren der Heuschrecke, Branche & Politik

 

Alltag zwischen Pfeffer und Zimt

Der Alltag in der Heuschrecke. Was unterscheidet eigentlich den Hersteller-Betrieb vom Großhandel? Im Großhandel gibt es ein festes Verkaufsteam, das am Telefon sitzt, sowie den Einkauf für Frisch- und Trocken – alles ist routiniert, da es ein festes (zumindest Trocken-) Sortiment gibt, und auch nur nach den Verkaufszahlen wöchentlich beim Hersteller/Lieferanten eingekauft wird. Im Lager wird die Bestellung, ebenfalls routinemäßig, für feste Touren kommissioniert.
Bei einem spezialisierten Import- und Herstellerbetrieb, der so nah am landwirtschaftlichen Ursprung ist wie die Heuschrecke, sieht es anders aus. Einkauf, Verkauf und Produktion sind nicht voneinander abgegrenzt, sondern in ständiger Kommunikation, …
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2011/01/11/alltag-zwischen-pfeffer-und-zimt.htm

 

Biokontrolle, EG-Bio-Verordnung – Bürokratie und Praxis

Letzte Woche hatten wir unsere große jährliche Biokontrolle, zugleich fand unsere NOP-Zertifizierung nach den neuen, aufwendigeren Regularien statt. NOP/USDA ist der Biostandard der USA, wie bei uns die EU-Bio-Verordnung.  
Unterm Strich ist es viel Bürokratie. Man neigt dazu zu denken, dass es ungerecht ist, dass wir diese Bürokratie am Hals haben, und nicht die Konventionellen, die uns die Lebensmittel versaut haben. …
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2009/10/13/biokontrolle.htm

 

Bio-Import

Der Zollverkehr – das letzte Dschungelcamp in Europa. Unser Traum: grenzenlos Bio. Doch manchmal stößt man im wahrsten Sinne des Wortes an die Grenzen – hier drei Schoten aus der Drittland-Bio-Import-Welt: …
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2009/10/29/bio-import.htm

 

Hintergrund: Pestizide, Gewürzstudie

Die Pandorabüchse des Westens
Greenpeace-Untersuchung Oktober 2009: Pestizide in konventionellen Gewürzen
In der Greenpeace-Studie waren Bio-Gewürze nicht betroffen.
In den 60er Jahren haben die westlichen Länder die Büchse der Pandora geöffnet und hochgiftige Pestizide “für die moderne Landwirtschaft” (“Grüne Revolution”) in Umlauf gebracht, und diese auch in großen Mengen in die “Entwicklungsländer” exportiert (wo wir in der Regel schön billig unsere Nahrungsmittel herbekommen).
Gerade Gewürze und Kräuter scheinen Pestizide in größeren Mengen zu sammeln, mehr als z.B. Getreide.
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2009/11/12/hintergrund-pestizide.htm …

 

Hintergrund: Inventur

(In diesem Bericht sehen Sie viele Fotos aus unserer Firma.) Was machen die Heuschrecken zwischen den Jahren? Inventur! Der Jahreswechsel ist die Zeit der Bestandaufnahme – und “wie außen, so innen”: parallel beim äußeren Tun klingt auch eine innere Inventur an. Man kann sich gut abarbeiten an einer Inventur: Unerledigtes springt einen an, Fehler des vergangenen Jahres werden sichtbar, eine gewisse Ordnung während des Jahres wird nun belohnt. …
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2010/01/05/hintergrund-uebergang.htm

 

Bürokratie – eine sekundäre Erbsünde …

… und die Schlacht der kleinen Leute. Aus unserem Jahresrückblick 2009: Was zugenommen hat, ist die Arbeit, konkret: die Daten-, Formular- und Informationsflut, die Schlacht mit Bürokratie und Verwaltungsanforderungen, wo wir als Kleinbetrieb am Rande dessen sind, was leistbar ist (und wir uns eigentlich lieber um unsere Ware und Produktion kümmern). 2009 machte sich die neue Verpackungsnovelle, die neue REACh (Chemikalien)-Verordnung, die neue Aromaverordnung mit ihren Active Principles, und die Nanotechnologie bemerkbar, (…). Dies hatten wir gerade geschrieben, als uns folgende Email unseres kroatischen Lieblingslieferanten Terra Magnifica erreichte: …
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2010/01/21/buerokratie-eine-sekundaere-erbsuende.htm

 

Hintergrund: BioFach – Weltleitmesse für Bioprodukte

BioFach – Anreisen: Vor einigen Jahren und wie jedes Jahr … Wenn wir im winterlich-vereisten Nürnberg zwei Tage vor Messebeginn (mit der Bahn) ankommen – während zuhause (in Köln) alle, manchmal schon frühlingshaft, Karneval feiern – ist die spannendste Frage: ist der Messestand (per Spedition) tatsächlich und heil angekommen? Bisher hatten wir Glück, toi toi toi, – das ist jedenfalls der Alptraum aller Aussteller, zerbrochene oder fehlende Paletten und Kisten. …
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2010/02/05/hintergrund-biofach-weltleitmesse-fuer-bioprodukte.htm
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2010/03/10/hintergrund-biofach-2010-nachlese.htm

 

Das neue EU-Bio-Logo

EU-Siegel für alle Bio-Produkte ab 1.7.2010. Nach 17 Jahre EG-Bio-Verordnung bekommen Bio-Produkte nun ein verpflichtendes, einheitliches Bio-Logo. …
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2010/06/25/das-neue-eu-bio-logo.htm

 

Erntebericht 2010

Bauern und Bäuerinnen: Helden des Alltags
Im Moment ist die Zeit, wo die alten Ernten zur Neige gehen, u.U. mit Lieferlücken, und dem Warten auf die neuen Ernten.
Bei Kräutern passen unsere Bauern gerade die niederschlagsfreien Zeiten ab, und ernten dann, soviel wie geht. Die frischgeerntete Ware wird erst mal so getrocknet, wie sie vom Feld kommt, eingelagert, und erst, wenn alle Ernten abgeschlossen sind, weiterverarbeitet: gereinigt, geschnitten, gesiebt usw.. Daher werden viele Kräuter und Gewürze der Ernten 2010 erst im Oktober oder sogar November eintreffen. In Deutschland werden Kräuter bei mildem Herbst sogar bis in den Oktober hinein geerntet. …
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2010/08/23/erntebericht-2010.htm

 

Die spirituelle Dimension der Pflanzen

Wirkungsnachweise der Pharmaindustrie oder tradiertes Wissen über Jahrtausende. Viele Berichte und gesundheitspolitische Verlautbarungen der jüngsten Zeit erwecken den Eindruck einer neuen “Aufklärung”, die das alte Erfahrungs-, z.T. visionäre und schamanische Pflanzenwissen endgültig in einen spirituellen, eso-schamanischen Sumpf verweisen will, und als Scharlatanerie und dubiose Geschäftemacherei “entlarvt”. …
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2010/08/30/die-spirituelle-dimension-der-pflanzen.htm

 

Ist Bio out? Oder …

… war es nie ‘in’, sondern nur zufällig mal eine Zeitlang geduldet – und wer entscheidet in welchem Auftrag darüber? Aktuelle Diskussion: Die CDU-CSU-FDP-Regierung will aus den Mitteln des Bundesprogramms ökologischer Landbau nun auch konventionelle Landwirtschaft und Industrie fördern. Lesen Sie dazu unten die Pressemitteilung des Bundesverbands Naturkost Naturwaren Herstellung und Handel e.V.. Zufällig ? Der einzige Lehrstuhl in Deutschland für Demeter-Landwirtschaft wird gerade abgeschafft. Wir erhalten Seminarangebote “zur Sicherung der Glaubwürdigkeit biologischer Produkte”, und das als Bio-Pionier der 70er Jahre. Hat sich ‚Bio’ überholt? Wer überholt ‚Bio’ ?
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2010/11/27/ist-bio-out.htm

 

10 gute Gründe für Heuschrecke

Was unterscheidet eigentlich unsere Marke von anderen? Welche Struktur hat unsere Firma, wie agieren wir, wie denken wir? Werbung reicht meistens mit ihrer üblicherweise hübschen, glatten Oberfläche nicht aus, um solche Unterschiede darzustellen – hier entscheidet schon mal das größte Marketingbudget und die teurere Agentur…
https://www.heuschrecke.com/blog/blog-category/hintergrund-praktisches-und-unpraktisches.htm