BLOG | Neueste Nachrichten

Joshuas Gewürzreise: Safran
10.12.2017 10:41
Buchrezension: Achim Priester -...
03.12.2017 09:32
Vanille - Der Star der Desserts
19.11.2017 13:13
Ohrenkuss: Mütter
09.11.2017 18:00
Ajowan - Gar nicht so entfernter...
05.11.2017 12:38
heupd-Reportage: Bio-Anbau in der...
25.10.2017 13:31

Blog-Text-Suche

Meist gelesene Posts

Trocknungsverfahren für Kräuter und Gewürze
96317 mal gesehen   21.03.2014
Heiliger des Monats März: Oscar Romero
94698 mal gesehen   24.03.2014
Blogst Du hier!
77634 mal gesehen   21.10.2009
Verschwörungstheorien
75637 mal gesehen   19.05.2010

Archiv

Abonnieren für RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten
Gastbeitrag
09.10.2013
10:00

Ohrenkuss: Schönheit

"Ich sage es nur kurz: Die Schönheit bleibt."



Ohrenkuss ...da rein, da raus - das Magazin, gemacht von Menschen mit Down-Syndrom, unter der Leitung von Herausgeberin Dr. Katja de Bragança. Ein einzigartiges und vielfach prämiertes Projekt der downtown - Werkstatt für Kultur und Wissenschaft. Die Ohrenkuss-AutorInnen bloggen regelmäßig bei uns zu aktuellen Themen.

Ohrenkuss feiert dieses Jahr 15jähriges Jubiläum und hat sich dafür einiges an Aktionen ausgedacht. Es gab schon die künstlerische Heftausgabe "Wunder", ein großes Sommerfest am Rhein, eine Ausstellung, und jetzt als Geschenk an die LeserInnen ein Sonderheft mit dem Titel "Schönheit". Die männlichen und weiblichen Autoren berichten gewohnt pragmatisch, ehrlich, humorvoll, auch ernsthaft, und geschlechtertypisch leicht unterschiedlich. Mit sehr schönen Fotos in den Werkhallen einer Maschinenfabrik. Hier eine Kostprobe.

Im Jubiläumsjahr startet Ohrenkuss ebenfalls eine Abo-Kampagne (nicht 50.000 wie die TAZ, sondern 5000 - das sollte doch zu schaffen sein). Also: wer sich zweimal im Jahr über das bereichernde Ohrenkuss-Magazin im Briefkasten freuen will, kann es unter untenstehenden links abonnieren.



 

Schönheit - die Frauen und die Männer


Ohrenkuss: Schönheit

Ohrenkuss: Schönheit

Angela Fritzen, diktiert:

Ich sage es nur kurz: Die Schönheit bleibt




Daniel Rauers, diktiert:

Schönheit, das sind schöne Frauen, würde ich sagen.
Dann gibt's noch schöne Männer, würde ich sagen.
Zum Beispiel ich.

Nora Fiedler, handgeschrieben:


Köpperflege, Schönheitsgur, Schönheitsschlaf, Schönheitsbat, Schönheitspflege.


Aladdin Detlefsen, diktiert:

Die tanzt geil. Zum Angucken. Schönheit ist Tanz und Schönheit ist auch Arbeit.

Katja Sothmann, am Computer geschrieben:

Manche Kinder  die sich gehen lassen werden graue Mäuse,
werden dick, mit Pickeln, Fetten Haaren, und man riecht.
Und 1 Paar Jahre später wen man eine  junge Frau oder ein junger Mann ist
dann wirt alles anders.
Ab da verändert man sich und ab da wird man schöner
weil ab da schaut man auf sich. Ab dann duscht man und ißt weniger.
Aber es gibt auch innen drin Schönheit.
Die Menschen haben guten Humor da macht das äusere nichts aus.
Warum ich schön bin hat da mit was zu tun dass ich viele Freunde habe
die mich Lieben als Freundin und meine Familie die mich liebt
wegen mein Inneren und mein aussehen und meine Liebenswürdigkeit deswegen bin ich schön.   
                                                 

Björn Langenfeld, diktiert:

Schön ist Erinnerung.
Schön ist Kindheit.
Kindheit war gut. Warum? Weil Spaß machen! Ich groß, 1,72 m. Geändert, dass ich groß bin.
Ich bin alt.
Schön ist, dass ich älter bin.
Die Arbeit ist schön.
Als ich Kind war, war ich in Schule.
Ich bin ich gut.
Ich bin schön gelebt.

Nora Fiedler, diktiert:

Der Duft in seinem Zimmer und Frühlingsgeruch, der Duft von seine Haare,
wenn meine Hände durchwühlt; Marienkäfer.
Meine ganzen besten Freunde bei mir rum zu haben,
wenn meine Eltern Nachtschicht haben.
Nervennahrung, Schokolade, ein schönen Fernsehabend zu verbringen damit.
Im Urlaub Sonne, Meer, Spaß und selber aufzumachen die Kokosnüsse: Kokosnussmilch.



Aladdin Detlefsen, diktiert:

Osterwiese ist was Schönes.
Überhaupt.
Ich bin so glücklich.

Nora Fiedler, handgeschrieben:

Himmlisch, wunderschöne Treume zu haben von ihn, Schmmetterlinge in bauch zu haben,
Fridenheit, Duftkärtzen, reucherstäepchen, Frülingsgefüle, Schwesterliebe, leidenschaft.

Aladdin Detlefsen, diktiert:

Wenn meine Frau öfter verabreden kommt.
Wenn er kommt.
Wenn meine Frau bei mir
einzieht, dann freu ich mich auch riesig.
Schönheit ist das.

 

 

 

 

 


Einige Ohrenkuss-AutorInnen in einem Kölner Hinterhof. Marc Lohmann (mit Mütze), Karoline Spielberg (vorne), Susanne Kümpel (hinten mit weißer Jacke), Angela Fritzen (auf dem Zaun), Antonio Nodal (vorne), Svenja Giesler (mit der roten Jacke) und ein Gast aus Berlin.


... mongolisch ist mongolisch und klingt wie mongolisch ...

Ohrenkuss ...da rein, da raus, das Magazin, gemacht von Menschen mit Down-Syndrom gibt es seit mehr als zehn Jahren.
Das Projekt ist einmalig auf der ganzen Welt und mehrfach preisgekrönt.
Es erscheint zweimal jährlich - mit jeweils einem Thema, Texten der bis zu 50 AutorInnen mit Down-Syndrom und professionellen Fotos, und man kann es abonnieren: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.ohrenkuss.de

Im August 2010 wurde das Bundesverdienstkreuz dafür an Gründerin Katja de Bragança verliehen - der Bericht ist hier: Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2010/08/24/ohrenkuss-verdienstkreuz-am-bande.htm

Newsletter:  Wer regelmäßig über Ohrenkuss informiert werden möchte, kann hier den Ohrenkuss-Ipeschl abonnieren: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.ohrenkuss-ipeschl.de.

Fotos und Texte © Ohrenkuss
 

 




 

  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Bitte obigen Code eintragen

Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.



Ihr Kommentar wird in der Regel am nächsten Arbeitstag freigeschaltet.

Spams, Links, rechtswidrige und anonyme Kommentare können nicht berücksichtigt werden.


Zurück