BLOG | Neueste Nachrichten

Joshuas Gewürzreise: Safran
10.12.2017 10:41
Buchrezension: Achim Priester -...
03.12.2017 09:32
Vanille - Der Star der Desserts
19.11.2017 13:13
Ohrenkuss: Mütter
09.11.2017 18:00
Ajowan - Gar nicht so entfernter...
05.11.2017 12:38
heupd-Reportage: Bio-Anbau in der...
25.10.2017 13:31

Blog-Text-Suche

Meist gelesene Posts

Trocknungsverfahren für Kräuter und Gewürze
96317 mal gesehen   21.03.2014
Heiliger des Monats März: Oscar Romero
94698 mal gesehen   24.03.2014
Blogst Du hier!
77631 mal gesehen   21.10.2009
Verschwörungstheorien
75636 mal gesehen   19.05.2010

Archiv

Abonnieren für RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

Kille Enna: Süßer Rhabarber

Zum heißen Sommer: süße Rhabarber-Pickles

 

An dieser Stelle erscheinen seit fast 2 Jahren in regelmäßgen Abständen jahreszeitlich passende Rezepte der dänischen Spitzenköchin, Autorin und Fotografin Kille Enna (siehe auch Buchtipp unten).

Bio Bourbon-Vanille von HeuschreckeNaturbelassene Meersalze wie unsere traditionellen Salze oder Fleur de Sel heben die Aromen der Zutaten sehr schön hervor.
Pünktlich zum superheißen Sommerbeginn - und an den letzten Tagen der Rhabarbersaison - schnell noch ein süßes Rhabarberrezept von Kille.

Kille Enna hat u.a. viele kleine, aromatische Rezepturen entwickelt - Essigsude, Relishs, Pickles - als Zutat zu einem edlen Menü - oder auch zur Verschönerung einer schnelle Mahlzeit, z.B. mittags in der Heuschrecke. Hier ist wieder ein Beispiel dafür - ebenso wie die unten ebenfalls benötigten Zitronenpickles, die wir richtig wie Marmelade haltbar eingekocht haben, und für unsere schnellen Wokpfannen in der Mittagspause nehmen. Ein Tipp: anstelle von "normalem" Meersalz (dieses wird in gesättigter Meeressole gewaschen) empfehlen wir, einmal die naturbelassenen, traditionellen Meersalze oder Fleur de Sel zu probieren. Sie enthalten etwas weniger NaCl (91 bzw. 95% anstelle 97,5 - 99% wie bei Speisesalz) und etwas mehr der anderen Mineralien. Dadurch wirken die Aromen der Zutaten weicher und präsenter.



 






Süsse Rhabarber-Pickles

 

Kille Enna: Süße Rhabarber Pickles


Die Kombination von eingelegten Zitronen und Vanille harmoniert einmalig mit dem Rhabarber. Diese kleinen Rhabarberstreifen schmecken auch in Salaten sehr gut. Der Rhabarbersud ist übrigens lecker zu Eis oder frischen Sommerbeeren, Sie können mit ihm aber auch einen Kuchen tränken oder ein Dressing aromatisieren.



Zutaten
Ergibt 1 kleines Einmachglas



1) Rhabarber putzen, waschen, sorgfältig in streichholzgroße Juliennestreifen schneiden
und in ein sauberes Einmachglas füllen.


2) Zucker, Wasser, Vanillemark samt -stange und Meersalz in einem kleinen Topf zum
Kochen bringen. Ein paar Minuten kochen, bis der Zucker aufgelöst ist. Zitronenthymian oder
Thymianblätter mit Zitronen-Pickles hinzufügen. Den Topf vom Herd nehmen.

3) Den heißen Sud über den Rhabarber gießen und alles gut vermischen. Nur Geduld, der
Rhabarber fällt schon noch zusammen. Nach 10–15 Minuten beginnt er weich zu werden,
und es gibt dann mehr als reichlich Sud, um alles zu bedecken. Diese süßen Rhabarber-
Pickles sind im Kühlschrank bis zu 1 Woche haltbar.




best wishes from up north

 

Kille Enna



 

 




Kille Enna, Köchin, Gewürzspezialistin und Autorin

Kille Enna, Spitzenköchin, Buchautorin und Fotografin, lebt in Ystad.

Sie wird in Schweden und Dänemark fast wie ein "Idol für die naturbelassene Küche" verehrt, (siehe auch unser Portrait: Opens internal link in current windowKille Enna, Spitzenköchin, Fotografin, Autorin ).
 
Ihr Markenzeichen ist die tiefe Kenntnis im Umgang mit Aromen - sei es ganz puristisch im Umgang mit Früchten und Gemüsesorten, im Umgang mit Säure, Schärfe, Süße, - oder sehr reichhaltig im Umgang mit Gewürzen. Ihre Rezepte sind virtuos, was erst Erstaunen und dann ein sinnliches, lebensfreudiges Begreifen hervorrufen vermag.
 
 
Fotos © Kille Enna   Öffnet externen Link in neuem Fensterkilleenna.com

Buchtipp: Kille Enna und Georg Schweisfurth: Der echte Geschmack. Christian Verlag GmbH, München Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.christian-verlag.de . Rezepte nach Jahreszeiten, mit wunderschönen Fotos von Kille Enna. Das vorgestellte Rezept findet sich auf S. 44






Tags: kille enna, rhabarber, bio-gewürze
Anzahl Aufrufe: 3672
  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Bitte obigen Code eintragen

Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.



Ihr Kommentar wird in der Regel am nächsten Arbeitstag freigeschaltet.

Spams, Links, rechtswidrige und anonyme Kommentare können nicht berücksichtigt werden.


Zurück