Blog-Text-Suche

Meist gelesene Posts

Trocknungsverfahren für Kräuter und Gewürze
95980 mal gesehen   21.03.2014
Heiliger des Monats März: Oscar Romero
94569 mal gesehen   24.03.2014
Verschwörungstheorien
75341 mal gesehen   19.05.2010
Blogst Du hier!
75202 mal gesehen   21.10.2009

Archiv

Abonnieren für RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

Helmut Gote auf NRW-Tour 2013

'Einfach Gote' - Kochabende live (und bio-affin)

Helmut Gote, kulinarischer Journalist, WDR-Rundfunk-Autor
Helmut Gote, Jahrgang 1957, stammt - unverkennbar Ruhrpott - aus Bottrop, lebt in Köln, und ist kulinarischer Journalist, Rundfunk- und Buchautor.
In WDR 2: "Einfach Gote" und WDR 5 "Gans und Gar" serviert der Radiokoch mit der unverwechselbaren Stimme seit vielen Jahren Rezepte, Ansichten und Hintergrundinformationen im persönlichen Stil rund ums Kochen und Genießen. Es gibt mehrere Kochbücher und Restaurantführer von ihm.


Uns war er durch seine spitzfindig und amüsant geschriebenen Gastrokritiken im Kölner Stadtanzeiger aufgefallen - dann lernten wir ihn vor eineinhalb Jahren persönlich kennen, als er für seinen Gewürzartikel recherchierte: Opens external link in new windowhttp://www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2012/04/20/heuschrecke-im-koelner-stadtanzeiger.htm


Noch bekannter ist er allerdings durch obengenannte Radiofeatures auf WDR 2 und 5 - wie uns die zahlreichen Gote-Fans, die sich in unserem familiären und geschäftlichen Umfeld nach der Gewürzaktion (wir durften bei 2 Veranstaltungen als Gewürzfachleute mit aufs Podium) outeten, bezeugen. Jede/r (erstaunlich viele Männer unter den Fans) konnte uns aus dem Stehgreif Gote-Kochtipps rezitieren, die Einzug in seine/ihre Küche genommen haben.
Einmal waren wir sogar zu Gast geladen bei "Gans und Gar" über Pfeffer: Opens external link in new windowhttp://www.wdr5.de/nachhoeren/gans-und-gar.html# (Sendung aus Jan.2013, hatte allen Beteiligten viel Spaß gemacht).


Helmut Gote hat seinen eigenen Stil: kurzweilig, unterhaltsam und amüsant, höchst praktisch und anwendungsfreundlich, und hält mit seiner persönlichen Meinung zu Sinn und Unsinn nicht hinter dem Berg.
Guter Geschmack und Qualität stehen im Vordergrund, und deshalb ist Gote bio-affin, da Bioprodukte in der Regel höherwertig hergestellt sind und meistens besser schmecken.
Das freut uns als Bio-Pioniere natürlich besonders: dass nach den Fundi-Jahren in den 70/80ern, wo der Geschmack doch eher noch robust-rustikal war, jetzt viele Gastrokritiker, Kochautoren bis zu Spitzen und Sterneköchen auf Bio-Qualitäten bei Lebensmitteln schwören.


"Einfach Gote" geht jetzt auf Tournee in Nordrhein-Westfalen - nun können die WDR Hörer ihn einmal in einem 90 min. Liveprogramm sehen und erleben. Was erwartet die Gäste? Beispiele aus dem "internen Waschzettel":

"Die Bedeutung der Produktqualität bei Gemüse, Fleisch, Geflügel, Fisch - Frische, Preise, Bio.
Die Qualität der Zutaten (Konserven?)
Die Welt der Gewürze - wie man damit das Kochen sehr einfach und sehr wirksam verbessern kann.
Wo kommen denn die Gewürze eigentlich her - Geschichte des Handels von der Antike bis heute.
Was man über Reis alles wissen kann und sollte. Praktische Kochbeispiele mit Gewürzen und Reis.
Notwendige Technik in der Küche - Hightech-Rausch oder Handarbeit? Von Pfeffermühlen, Mörsern und anderen Zerkleinerern.
Wie lagere ich Zutaten richtig?"



Bio-Urwaldpfeffer aus Kannampady. Gewürzbauer Mr. Kadatha hält eine Tüte unsere (seines) Urwaldpfeffers in der Hand.
Wie wir ihn kennen, wird es ein anregender, amüsanter Abend mit einigen kulinarischen AHA-Erlebnissen, die man mit nach Hause nimmt.
Ach ja, weshalb wir damit zu tun haben: Helmut Gote hat uns gebeten, kleine Probetütchen seiner höchstpersönlichen Lieblings-Bio-Urwaldpfeffermischung schwarz-weiß zu mischen und zu sponsern. Alle ZuschauerInnen bekommen zum Abschied solch eine Kostprobe geschenkt. Wer dann mehr davon möchte (und hier sollten die Bioläden an der Tourstrecke gut aufpassen), dem wird empfohlen, sich je ein Tütchen Bio-Urwaldpfeffer schwarz und Bio-Urwaldpfeffer weiß von Heuschrecke zu kaufen und selbst zu mischen.
Und was ist Urwaldpfeffer? Es ist eine schöne Tellicherry-Qualität (Beerengröße) aus alten Varietäten wie Karimunda, und stammt aus der Adivasi-Niederlassung Kannampady in Kerala (Indien), ein geschütztes "Reservat", das den indigenen Stämmen die Möglichkeit gibt, ihren Platz in der immer moderner werdenden Gesellschaft zu halten und ein würdevolles Leben zu leben: www.heuschrecke.com/blog/blog-post/2012/01/25/laendliche-bildbetrachtung.htm




"Einfach Gote" - Tour 2013

 

  • 14.05. Menden (Sauerland, Halle Wilhelmshöhe)
  • 05.06. Bergneustadt (Bergisches Land, Krawinkelsaal)
  • 06.06. Emsdetten (Münsterland, Stroetmann Halle)
  • 07.06. Paderborn (Ostwestfalen, Schützenhof/Paderhalle)
  • 12.06. Heinsberg (Rheinland, Buchhandlung Gollenstede)
  • 15.06. Gelsenkirchen (Ruhrgebiet, Zeche Kaue)


Weitere Tour-Orte sind für den Herbst geplant.

  • Hier alle weiteren Infos, einfach die Tour-Orte anklicken, und es erscheint alles zur Adresse, Kartenvorverkauf usw.: Opens external link in new windowhttp://www.wdr2.de/service/gote/tour124.html
  • Wer Adressen von Bioläden in der Nähe sucht: Opens external link in new windowwww.bioladen.de - bitte da in der linken Spalte auf "Ihr Bioladen" klicken. Dort gibt es eine Landkarte, wo Sie im Suchsystem einfach Ihre Postleitzahl eingeben, um die nächsten Bioladen-Adresse zu finden.
Foto H. Gote © WDR Köln

 

Pressestimmen:
 
Opens external link in new windowhttp://www.derwesten.de/staedte/menden/mendener-wissen-wo-der-pfeffer-waechst-id7957359.html?ciuac=true
  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Bitte obigen Code eintragen

Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.



Ihr Kommentar wird in der Regel am nächsten Arbeitstag freigeschaltet.

Spams, Links, rechtswidrige und anonyme Kommentare können nicht berücksichtigt werden.


Zurück