BLOG | Neueste Nachrichten

Joshuas Gewürzreise: Safran
10.12.2017 10:41
Buchrezension: Achim Priester -...
03.12.2017 09:32
Vanille - Der Star der Desserts
19.11.2017 13:13
Ohrenkuss: Mütter
09.11.2017 18:00
Ajowan - Gar nicht so entfernter...
05.11.2017 12:38
heupd-Reportage: Bio-Anbau in der...
25.10.2017 13:31

Blog-Text-Suche

Meist gelesene Posts

Trocknungsverfahren für Kräuter und Gewürze
96317 mal gesehen   21.03.2014
Heiliger des Monats März: Oscar Romero
94698 mal gesehen   24.03.2014
Blogst Du hier!
77634 mal gesehen   21.10.2009
Verschwörungstheorien
75638 mal gesehen   19.05.2010

Archiv

Abonnieren für RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten
Gastbeitrag
05.12.2012
13:00

Ohrenkuss: Zukunft

... dass dieser Tag in Richtung Zukunft geht

 

Gedanken über die Zukunft von Ohrenkuss-Fernkorrespondent Tobias Wolf




Ohrenkuss ...da rein, da raus - das Magazin, gemacht von Menschen mit Down-Syndrom, unter der Leitung von Herausgeberin Dr. Katja de Bragança. Ein einzigartiges und vielfach prämiertes Projekt der downtown - Werkstatt für Kultur und Wissenschaft. Die Ohrenkuss-AutorInnen bloggen regelmäßig bei uns zu aktuellen Themen.

Zum besinnlichen Monat Dezember mit seinen Festtagen und dem bevorstehenden Jahreswechsel hier ein Essay von Ohrenkuss-Autor Tobias Wolf. Es erschien zuletzt in der Ohrenkuss-Ausgabe "Zeit" Okt.2012, und wurde teilweise schon 2003 geschrieben.

Ohrenkuss wünscht allen LeserInnen schöne Festtage und ein glückliches neues Jahr.


 

Noch weiter in der Zukunft und schon wieder Vergangenheit: Fußball-WM Südafrika 2010, das neue Stadion in Kapstadt 

  Die Zukunft liegt in der Zukunft. Jede Stunde, die man nach vorne guckt, ist zum Beispiel in der Zukunft, fünf Uhr ist in der Zukunft, jetzt ist es vier Uhr. Und genau so, wenn man in die Zukunft guckt, merkt man auch, dass dieser Tag in Richtung Zukunft geht, dass dieser Monat in die Zukunft geht und genau so in der Zukunft ist das Jahr 2004. Wenn ich in der Zukunft in der Früh aufstehe, mach ich immer mein Frühstück mit einer Honigsemmel in der Zukunft. Und die Zukunft ist gleichzeitig die Vergangenheit. Wenn ich zum Beispiel in der Zukunft die Nachrichten guck, und dann nachher, wenn's in die Vergangenheit zurückgeht, weiß ich nicht mehr, was in den Nachrichten gewesen war, wenn die Nachrichten in die Vergangenheit gehen.


Wenn man zum Beispiel in die Zukunft guckt, merkt man, dass es bald Weihnachten ist und in der Zukunft kommt auch der Nikolaus. Wenn man noch weiter in die Zukunft guckt, ist es zum Beispiel das Jahr 2005. Und in der Zukunft im Jahr 2010 sind die Olympischen Winterspiele in Kanada. Kaum ist die Zukunft da, da kommt dann gleich die Vergangenheit. Wenn es jetzt acht Uhr ist und in der Zukunft ist es neun Uhr, dann ist es in der Vergangenheit acht Uhr. Was in der Zukunft ist, kann keiner voraussagen, auch in der Zukunft bei den Horoskopen kann man's auch nicht vorhersagen.


Und in der Zukunft kann man sich alles Mögliche wünschen, zum Beispiel in der Zukunft für ein Frieden in der Welt, dass es keine Kriege mehr gibt. Das, was in der Zukunft kommt, lass ich einfach kommen - und damit sag ich tschüss bis bald.

 


Tobias Wolf

 

 

 




Ohrenkuss-Autor Tobias Wolf
Tobias Wolf ist 1979 geboren.
Er braucht Musik zum Leben.
Er spielt gern Frisbee und Golf.
Doping findet er gefährlich.
Tobias wohnt in den USA. Und in Bayern.
Tobias mag Musik von Beethoven und Tina Turner.
Er reist gerne nach Maui. Das ist eine Insel in den USA.
Schreiende Kinder hört er nicht gerne.
Er mag romantische Abendessen.
Tobias ist Fan des Fußballvereins 1860 München.
Er spielt Schlagzeug.
Er findet Umweltschutz wichtig.
Er würde gern beim Radio arbeiten. Musik aussuchen.
Tobias beobachtet gern das Wetter.
Er sieht sich gern Tennis-Spiele an.





Fotos © Ohrenkuss + Heuschrecke
Text  © Ohrenkuss
Ohrenkuss ...da rein, da raus, das Magazin, gemacht von Menschen mit Down-Syndrom gibt es seit mehr als zehn Jahren.
Das Projekt ist einmalig auf der ganzen Welt und mehrfach preisgekrönt.
Es erscheint zweimal jährlich - mit jeweils einem Thema, Texten der bis zu 50 AutorInnen mit Down-Syndrom und professionellen Fotos. Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.ohrenkuss.de

Newsletter:  Wer regelmäßig über Ohrenkuss informiert werden möchte, kann hier den Ohrenkuss-Ipeschl abonnieren: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.ohrenkuss-ipeschl.de.
  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Bitte obigen Code eintragen

Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.



Ihr Kommentar wird in der Regel am nächsten Arbeitstag freigeschaltet.

Spams, Links, rechtswidrige und anonyme Kommentare können nicht berücksichtigt werden.


Zurück