BLOG | Neueste Nachrichten

Joshuas Gewürzreise: Safran
10.12.2017 10:41
Buchrezension: Achim Priester -...
03.12.2017 09:32
Vanille - Der Star der Desserts
19.11.2017 13:13
Ohrenkuss: Mütter
09.11.2017 18:00
Ajowan - Gar nicht so entfernter...
05.11.2017 12:38
heupd-Reportage: Bio-Anbau in der...
25.10.2017 13:31

Blog-Text-Suche

Meist gelesene Posts

Trocknungsverfahren für Kräuter und Gewürze
96257 mal gesehen   21.03.2014
Heiliger des Monats März: Oscar Romero
94664 mal gesehen   24.03.2014
Blogst Du hier!
77527 mal gesehen   21.10.2009
Verschwörungstheorien
75593 mal gesehen   19.05.2010

Archiv

Abonnieren für RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

Kille Enna: Herbstzeit (2) - Pflaumenzeit

Gebackene Honigpflaumen

 

 

Kille Enna, Köchin, Gewürzspezialistin und Autorin
Kille Enna, Spitzenköchin, Buchautorin und Fotografin, lebt in Ystad.
Sie ist in Schweden und Dänemark vielleicht so etwas wie Sarah Wiener hier, ein "Idol für die naturbelassene Küche" -  siehe
unser Portrait:Opens internal link in current window Kille Enna, Spitzenköchin, Fotografin, Autorin


Kille liebt Gewürze, ihre Aromen, und ist begeistert von unseren Qualitäten.
Wir wiederum sind begeistert von ihrer überschwänglichen Energie, ihrem Mut und der Kreativität in dem, was sie tut. Wir haben selten so lebensfreudig beschwingte, authentische Rezepte gesehen wie in ihrem Kochbuch (siehe Buchtipp unten, auch ein schöner Geschenktipp mit den künstlerischen Fotos von Kille Enna).

Das Nachkochen ist wie ein sich Hineinvertiefen in die jeweiligen Früchte oder Gemüsesorten, die im Zentrum stehen - eine Auseinandersetzung mit allen Geschmacksfacetten, Aromen und Eigenarten  - verstärkt durch die reichhaltigen Gewürzen, die Kille Enna ihren "Stars" aus der Natur gerne an die Seite stellt. Dadurch, oder manchmal auch durch überraschende Säure, Schärfe, Herbe oder Süße, werden die Sinne hellwach ...

Hier das zweite Pflaumenrezept für diesen Herbst. Im letzten Rezept ergänzten sich die Aromen von Tomate und Pflaumen, hier sind sie als Süßigkeit auf ungewöhnliche Weise verfeinert mit den Aromen von Lorbeer, Cardamom und schwarzem Pfeffer. Einfach zuzubereiten - und vielleicht einen Teil als süße Reserve einwecken (im Kühlschrank lagern) ...

 

 
Cardamom aus kbA von HeuschreckeLorbeerblätter kbA von HeuschreckeUrwaldpfeffer schwarz kbA von Heuschrecke
Benötigte Gewürze - hier Bio-Gewürze von Heuschrecke







Gebackene Honigpflaumen

 

Bei diesem Rezept heißt es: Finger weg von den Pflaumensteinen! Der Stein verleiht den Pflaumen nämlich einen wundervollen Mandelgeschmack. Richtig genießen können Sie das jedoch erst 1-2 Tage nach dem Backen, wenn das Mandelaroma aus den Steinen in das Fruchtfleisch und in den Saft eingezogen ist. Danach dürfen Sie die Pflaumen getrost entsteinen. Der leckere Pflaumensud schmeckt übrigens gut zum Müsli, in Salatdressings oder zu gebratenem/gebackenem Fleisch und Geflügel.


Zutaten

Dessert für 3 Personen

  • 8 frische Lorbeerblätter
  • reichlich frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 6 Kardamomkapseln
  • etwa 700 g vollreife Pflaumen
  • 300 g Honig



Zum Servieren:

  • griechischer Joghurt oder Sahne



Zunächst Lorbeerblätter auf dem Boden einer tiefen, schmalen Auflaufform verteilen. Pfeffer und Kardamomkapseln mittelgrob mahlen und darüberstreuen. Pflaumen putzen, waschen, im Ganzen hineingeben und eng nebeneinanderlegen. Honig darüberträufeln.


Den Backofen auf 200 °C vorheizen und die Pflaumen darin etwa 15 Minuten backen, bis sie etwas weich wirken. Die Garzeit hängt von der Größe der Pflaumen ab. Lauwarm mit griechischem Joghurt oder Sahne servieren.







Kille Enna









Buchcover: Kille Enna und Georg Schweisfurth: Der echte Geschmack. Christian Verlag

*) Kille Enna und Georg Schweisfurth: Der echte Geschmack. Christian Verlag GmbH, München Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.christian-verlag.de . Rezepte nach Jahreszeiten, mit wunderschönen Fotos von Kille Enna. 

Das vorgestellte Rezept finden Sie hier auf S.139.
Wir bedanken uns für die freundliche Genehmigung von Kille und dem Christian Verlag.

Fotos und Rezept-Text © Kille Enna   Öffnet externen Link in neuem Fensterkilleenna.com












 

  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Bitte obigen Code eintragen

Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.



Ihr Kommentar wird in der Regel am nächsten Arbeitstag freigeschaltet.

Spams, Links, rechtswidrige und anonyme Kommentare können nicht berücksichtigt werden.


Zurück