Blog-Text-Suche

Meist gelesene Posts

Trocknungsverfahren für Kräuter und Gewürze
96003 mal gesehen   21.03.2014
Heiliger des Monats März: Oscar Romero
94576 mal gesehen   24.03.2014
Blogst Du hier!
75435 mal gesehen   21.10.2009
Verschwörungstheorien
75384 mal gesehen   19.05.2010

Archiv

Abonnieren für RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

Kille Enna: Rosenrezept für den Sommer

Rosensirup selbst gemacht


 

Kille Enna, Köchin, Gewürzspezialistin und Autorin
Kille Enna, Spitzenköchin, Buchautorin und Fotografin, lebt in Ystad.
Sie ist in Schweden und Dänemark vielleicht so etwas wie Sarah Wiener hier, ein "Idol für die naturbelassene Küche" -
siehe unser Portrait:Opens internal link in current window Kille Enna, Spitzenköchin, Fotografin, Autorin.

Kille liebt Gewürze, ihre Aromen, und ist begeistert von unseren Qualitäten.
Wir wiederum sind begeistert von ihrer überschwänglichen Energie, ihrem Mut und der Kreativität in dem, was sie tut. Wir haben selten so lebensfreudig beschwingte, authentische Rezepte gesehen wie in ihrem Kochbuch (siehe Buchtipp unten).

Zum Sommer mailte Kille uns ein leicht herzustellendes Rosenrezept, das viele Gerichte veredeln und verfeinern kann.





Rosensirup

 

 

In unseren Breitengraden entlang der dänischen und deutschen Küste wachsen im sandigen Untergrund der Strände und Dünen viele Kartoffelrosen (Rosa rugosa) und die Apfelrose (Rosa eglanteria), die auch Sylter Rose genannt wird.

 

In den Sommermonaten (ab Anfang Juni) können Sie morgens auf die Suche gehen und die magentafarbenen Rosenblüten pflücken. Wer das einmal probiert hat, macht das jeden Sommer. Der Duft erinnert an schöne Sommertage, und ganz gleich, ob Saft, Sorbet, Dressing, Pfannkuchen, Waffel oder Kuchen - alle gewinnen von einer leichten Rosennote. Frisches Obst und reife Beeren können Sie natürlich auch als eine Art Verdünner verwenden.




Zutaten

Kille Enna: Rosensirup-Herstellung
Ergibt 2 l

  • 1 1/2 l Wasser
  • 140 g frische Rosenblütenblätter (bitte auf unerwünschte Insekten untersuchen)
  • 125 ml Zitronensaft
  • 1,3 kg heller Rohrzucker
  • hochprozentiger Alkohol für die Flaschen (Anm.: zum Ausspülen zur Desinfektion. Wer keinen Alkohol verwenden möchte, kann z.B. die Flaschen/Gläser bei 100°C (keine Umluft) über ca. 15 min im Backofen sterilisieren.)

 

 

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und Rosenblüten hineingeben. Sofort vom Herd nehmen und Zitronensaft unterrühren. Abkühlen lassen und durch ein feinmaschiges Sieb abseihen.

 

Rosensaft in einen Topf füllen und Rohrzucker hinzugeben. Zum Kochen bringen und kochen, bis der Zucker ganz aufgelöst ist.

 

Eine Handvoll kleiner Flaschen mit hochprozentigem Alkohol ausspülen. Dann den kochenden Sirup einfüllen. Den fertigen Rosensirup an einem trockenen, kühlen, dunklen Ort aufbewahren. Nach dem Öffnen der Flasche ist der Sirup nur noch begrenzt haltbar und sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden. Dort hält er bis zu 1 Monat.






Kille Enna









Buchcover: Kille Enna und Georg Schweisfurth: Der echte Geschmack. Christian Verlag

*) Kille Enna und Georg Schweisfurth: Der echte Geschmack. Christian Verlag GmbH, München Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.christian-verlag.de . Rezepte nach Jahreszeiten, mit wunderschönen Fotos von Kille Enna. Das vorgestellte Rezept finden Sie hier im Sommer-Kapitel.
Wir bedanken uns für die freundliche Genehmigung von Kille und dem Christian Verlag.

Fotos © Kille Enna   Öffnet externen Link in neuem Fensterkilleenna.com






 

 


Tags: rosensirup, kille enna
Anzahl Aufrufe: 4421
  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Bitte obigen Code eintragen

Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.



Ihr Kommentar wird in der Regel am nächsten Arbeitstag freigeschaltet.

Spams, Links, rechtswidrige und anonyme Kommentare können nicht berücksichtigt werden.


Zurück