Blog-Text-Suche

Meist gelesene Posts

Trocknungsverfahren für Kräuter und Gewürze
95846 mal gesehen   21.03.2014
Heiliger des Monats März: Oscar Romero
94521 mal gesehen   24.03.2014
Verschwörungstheorien
75239 mal gesehen   19.05.2010
Blogst Du hier!
74081 mal gesehen   21.10.2009

Archiv

Abonnieren für RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

Heuschrecke im Kölner Stadtanzeiger

Helmut Gote schreibt über Gewürzqualität!



Helmut Gote, KSTA 20.4.2012Wir haben mal überlegt: wir lesen (nicht unkritisch...) jetzt schon seit Ende der 50er, bzw. Ende der 60er Jahre den Kölner Stadtanzeiger, seit den 80ern neben der TAZ.
Heute hat uns Helmut Gote, Journalist, Buchautor, Moderator von WDR-Radiosendungen und Restaurantkritiker des KSTAs, die warholschen 15 Minuten geschenkt.


Im großen Gewürz-Aufmacher der Ausgabe vom 20.4.2012 sind unsere roten Tütchen prominent zu sehen, und auch im Text kommen wir (erwartungsgemäß) gut weg. Wir freuen uns über das berechtigte Lob für die Qualität unserer Gewürze, denn wir haben in den letzten 30 Jahren auch wirklich viel dafür getan, so ein umfassendes und hochwertiges Bio-Programm für die Küche bieten zu können ... ganz unbescheiden gesagt ...


Begonnen hatte es Ende letzten Jahres: Helmut Gote rief an. DER Gote - wir waren ja schon lange Fans seiner knackig getexteten Restaurantkritiken. Wie er wohl aussieht - aus gutem Grund waren nie Fotos veröffentlicht - doch wohl nicht wie der misanthropische, hagere Kritiker aus dem Zeichentrickfilm mit der kochenden Ratte?


Es kam ein symphatischer Vollblut-Journalist. Helmut Gote kannte und mochte bereits unsere Gewürze aus den Bioläden, und wollte bei uns etwas mehr über die Hintergründe des Gewürzhandels erfahren. Als er ankam, musste er eine professionelle Gewürzverkostung über sich ergehen lassen, wo wir ihm die Qualitätsunterschiede desselben Gewürzes, aber in unterschiedlichen Herkünften angebaut, demonstrieren durften.


Nach dem gewürzbegeisterten Gespräch, vom Hölzchen auf's Stöckchen (doppelt solange geblieben wie eigentlich geplant), entstand bei Helmut Gote dann die konkrete Idee für die im Magazin angekündigte Gewürzmatinee. Wir dürfen mit auf's Podium und Fachfragen zur Gewürzwelt beantworten.


Gestern gab es dann noch kurz (auch von gegenseitiger Symphatie getragen über den Zeitrahmen hinaus), eine Vorbesprechung für die Gote-Gewürzmatinee am 6.5.2012, 11:00 im Studio Dumont, Breite Str. 72, 50667 Köln (19,50/14,65 EUR Eintritt). Wie wir den begeisterungsfähigen Gote erlebt haben, dürfte es ein überraschender Genussgewinn ohne Langeweile werden.

 


Heinz-Dieter Gasper, Ursula Stübner



Hier ist der komplette Artikel als PDF-Datei: Gut gewürzt

und der link zum Online-Artikel: http://www.ksta.de/html/artikel/1334494359068.shtml






Bezugsquellen:


Sie finden unsere Gewürze in Naturkostfachgeschäften. Große Heuschrecke-Sortimente, und auch die vorgestellten Gewürze, haben z.B. die Naturata-Läden in Köln und Siegburg, und Momo in Bonn-Beuel. (Wir selber haben als Herstellerbetrieb leider keinen eigenen Shop oder Versand.)

Hier eine Liste von Naturkostläden und Marktständen mit (mehr oder weniger) großem Heuschrecke-Sortiment: Bioläden mit Heuschrecke-Sortiment  (kein Anspruch auf Vollständigkeit) (Liebe Bioläden, wer auf dieser Liste fehlt - bitte bei uns melden, vielen Dank)

Weitere Einkaufsmöglichkeiten finden Sie Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier .


Tags: helmut gote, köner stadtanzeiger, ksta, bio-gewürze
Anzahl Aufrufe: 14736
  •  
  • 5 Kommentar(e)
  •  
Wolfgang Kurtz
20.04.2012
14:07

Das ist ja toll...

endlich die höchsten Weihen des lokalen Gastro-Kritikers erhalten!
Das habt Ihr auch wirklich durch eure engagierte und gute Arbeit verdient...

Weiter so!

Michael
20.04.2012
14:21

Die warholschen 15 Minuten

ihr seid doch schon lange berühmt, jetzt dazu noch berüchtigt!
Wenn bei mir der Wecker klingelt, stehe ich auf und wanke die Treppe runter um den Stadt-Anzeiger aus der Röhre zu befreien. Normalerweise lese ich treppauf das Neueste vom FC, aber heute hat mich dann die Titelseite überrascht. Normalerweise haben die mit bio ja ein Problem.
Viele Grüße und Gratulation
Michael
P.S. Die warholschen 15 Minuten sind für Manufaktum ganz okay, bei Euch darf es gerne etwas länger anhalten.

TeeLicht Lemgo
20.04.2012
18:10

Gewürz-Party


Erstmal Herzlichen Glückwunsch.

Der Artikel kam gerade recht, weil ich heute Abend eine Gewürz- und Teeparty mache (andere machen das mit Tupper) und da wieder was zeigen kann.

Aber ein Fehler ist mir sofort aufgefallen. Da steht, daß die Qualität sich im höheren Preis niederschlägt. Vergleicht man aber mal die Preise mit herkömmlichen Herstellern (z.B. Ostmann oder Fuchs), so stelle ich immer wieder fest, daß die Spitzen-Super-Produkte der Firma Heuschrecke günstiger sind. Das wollte ich Ihnen noch mitteilen.

Ich jedenfalls bin ein Riesenfan, koche nie ohne Heuschrecke und freu mich auf heute abend, daß ich wieder ein paar Leute mehr von Ihren Produkten überzeugen kann (und die Fangemeinde wächst!)



Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und eine tolle neue Woche.

Bis zur nächsten Bestellung (folgt im Laufe der nächsten Woche)



Kirsten Ridderbusch

TeeLicht Lemgo


Susanne Arndt
20.04.2012
18:23

Biogarten Leitung QM & SM

Liebe Ursula, lieber Heidi, gratuliere zu dem tollen Artikel!!! Ich selbst bin auch Fan von Helmut Gote und höre mit Vorliebe "gans & gar" z. B. und seine schonungslosen Kritiken.

GANS GANS TOLL!

Frank Stöve, Biobäckerei Köln
21.04.2012
13:43

KSTA-Kritik von Gote

Hi und auch meinen herzlichen Glückwunsch!
Da kann ich mir als Euer Gewürze-Röster natürlich
auch ein bisschen auf die eigene Schulter klopfen!
Gruß aus Köln-Nippes

Frank Stöve

Mein Kommentar

Bitte obigen Code eintragen

Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.



Ihr Kommentar wird in der Regel am nächsten Arbeitstag freigeschaltet.

Spams, Links, rechtswidrige und anonyme Kommentare können nicht berücksichtigt werden.


Zurück