Blog-Text-Suche

Meist gelesene Posts

Trocknungsverfahren für Kräuter und Gewürze
95980 mal gesehen   21.03.2014
Heiliger des Monats März: Oscar Romero
94569 mal gesehen   24.03.2014
Verschwörungstheorien
75341 mal gesehen   19.05.2010
Blogst Du hier!
75202 mal gesehen   21.10.2009

Archiv

Abonnieren für RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten
Gastbeitrag
26.04.2011
19:27

Mikrokosmos: Pilzkorallen

Fungia patella


Pilzkoralle, Fungia patella, Oberseite
In der naturkundlichen Sammlung des Prager Nationalmuseums stiessen wir auf eigenartig pilzartige Gebilde, obwohl wir uns augenscheinlich in der Korallenabteilung befanden.



"Fungia patella" lasen wir, ja, tatsächlich es gibt eine ganze Familie mit dem Namen "Pilzkorallen". Mit Pilzen haben sie ausser der lamelligen Blätterpilzstruktur des Korallenkörpers und der an eine Striegelige Tramete (Trametes hirsuta) erinnernden flachen Unterseite gar nichts gemein.



Pilzkorallen (Fungiidae) gehören zu den Steinkorallen, die nicht wie andere Korallen festgewachsene, in Kolonien lebende Tiere , sondern große Einzelpolypen sind. Wie die meisten Steinkorallen leben sie in einer symbiotischen Beziehung mit kleinen Algen (Zooxanthellen), von denen sie sich mit Nährstoffen versorgen lassen.







Pilzkoralle, Fungia patella, Unterseite
Unsere museale Fungia patella besitzt den Durchmesser einer größeren Untertasse. So groß werden fast alle 25 Fungia-Arten.


Da wir wegen anhaltender Trockenheit derzeit kaum Pilze in Feld und Wald zu sehen bekommen hat uns der Museumsfund hoch erfreut, zumal wir kaum gemerkt haben, dass uns unsere Museumsexkursion zum Stamm der Nesseltiere geführt hat.





Frohe Ostern mit diesem Kuckucksei!





Eva Wandelt und Lothar Claußnitzer

Bilder mit Klickvergrößerung





Genug für heute von den Hobbymykologen und Pilzsachverständigen (DGfM) Eva Wandelt (Biologin) und Lothar Claussnitzer (Streuobst-Landwirt).

In loser Folge werden wir auf dieser Seite Schönes, Kurioses, Interessantes, Essbares, Würziges anhand von einfachen Digi-Mikrofotos aus dem wilden Pilz-und Pflanzenreich vorstellen und erläutern.


Fotos ©  Evi Wandelt / Lothar Claussnitzer




Tags: fungiidae, pilzkorallen, prag, nationalmuseum
Anzahl Aufrufe: 3480
  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Bitte obigen Code eintragen

Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.



Ihr Kommentar wird in der Regel am nächsten Arbeitstag freigeschaltet.

Spams, Links, rechtswidrige und anonyme Kommentare können nicht berücksichtigt werden.


Zurück