BLOG | Neueste Nachrichten

Joshuas Gewürzreise: Safran
10.12.2017 10:41
Buchrezension: Achim Priester -...
03.12.2017 09:32
Vanille - Der Star der Desserts
19.11.2017 13:13
Ohrenkuss: Mütter
09.11.2017 18:00
Ajowan - Gar nicht so entfernter...
05.11.2017 12:38
heupd-Reportage: Bio-Anbau in der...
25.10.2017 13:31

Blog-Text-Suche

Meist gelesene Posts

Trocknungsverfahren für Kräuter und Gewürze
96257 mal gesehen   21.03.2014
Heiliger des Monats März: Oscar Romero
94666 mal gesehen   24.03.2014
Blogst Du hier!
77532 mal gesehen   21.10.2009
Verschwörungstheorien
75595 mal gesehen   19.05.2010

Archiv

Abonnieren für RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

Heiliger Strohsack: Geschichten vom Heiligen des Monats, Januar.

25. Januar: Bekehrung des Heiligen Paulus

Schöne Geschichten für das Unterbewusstsein bzw. die archaische Psyche. Das katholische Christentum und insbesondere der rheinische Katholizismus bietet mit seinen unzähligen Heiligen einen ähnlich guten spirituellen Service wie unser altes Kelten- und Germanentum (zum großen Teil wurden deren (Natur-) Gottheiten dem spröden Monotheismus zunutze gemacht).
 

 

 

Vor 2000 Jahren, türkische Mittelmeerküste. Viel Sand am Strand, die Sonne scheint, das Obst wird süß. Pax Romana, es läßt sich prima leben.

Ein nichtaufdenkopfgefallenes Söhnchen der jüdischen wohlhabenden Mittelschicht, Zelt- oder Tuch- oder Teppichmacher oder -händler, Genaueres gibt die Übersetzung nicht her, will was noch Besseres werden, studiert an der hippen Uni zu Jerusalem Theologie.

Das Sahnehäubchen: man ist Römischer Vollbürger und fühlt sich auch so: the sky is the limit. Keine Sekunde muß der junge Mann überlegen, für welche In-Group sein Herz schlägt: es ist die herrschende Klasse, die Pharisäer, die intellektuelle Elite an den Fleischtöfen, ohne die nichts geht.

"Es ist besser, einer stirbt für das Volk, als das Volk stirbt" sagen sie ("das Volk sind wir") bei einem guten Glas Wein über den Spielverderber Jesus, diesen unberechenbaren Bauerntrampel-Führer aus Galiläa (und Galiläa ist für diese Jeunesse Dorée was die Eifel für Köln ist: Misthaufen, Gummistiefel, Kittelschürzen). Also Schluß mit der Provinzposse und hau weg den Wannabe-King - business as usual.

Ein bißchen Aufräumen ist dann noch noch angesagt: wer nicht hören will muß fühlen. Dem Stephan hauen sie so viele Steine auf den Kopf, daß er gleich liegen bleibt.
Um die Ausbreitung dieser geistigen Pandämie zu verhindern, meldet sich Paulus gern für Syrien. Jugendliche Großmannssucht und das gute Gefühl, etwas für das eigene Portemonnaie zu tun. Die Mächtigen werden sich erkenntlich zeigen.

So reitet er los, aber so kommt er nicht an.

Ein verwirrter Blinder ist es, der schließlich in Syrien um Hilfe bittet: Wirres aus der Wüste erzählt und sich nun zeitlebens als die "Mißgeburt" bezeichnet.


Was lernen wir daraus ?
Erstens, dass der Chef up-in-the-sky reichlich schwarzen Humor hat. Der Killer wird zum Prediger, das ist lustig.
Zweitens, wie schnell man sich verrennt und das Lied "wes Brot ich eß des Fahn´ ich schwenk" für irgendwie moralisch hält.
Drittens: ist nie zu spät, geht auch anders, sicher, auch für uns, für Dich und mich.



P.S. Speziell das Fest "Pauli Bekehrung" ist tatsächlich ein "Fest des Turnaround", der Umkehr: mit der Botschaft "es geht, es ist nie zu spät, mach es, laß Zweifel zu und handele": bei Gott geht alles, da bleibt keiner in seiner Schublade, der nicht will.

OK, für den Februar haue ich dann keinen in die Pfanne, da wird es aufbauend !!

Freundlichst
Peter





Unser Geschichtenerzähler Peter Kirwel

Peter Kirwel

macht hauptberuflich den Vertrieb bei Öffnet externen Link in neuem FensterViana/Tofutown.com, und hält nebenberuflich die traditionellen katholischen Prozessionsbräuche (die eigentlich die ganz alten Kulte fortführen) in seinem Eifeldorf am Laufen, auch eine Punkzeit soll es gegeben haben.














Tags: paulus, heiliger des monats
Anzahl Aufrufe: 3535
  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Bitte obigen Code eintragen

Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.



Ihr Kommentar wird in der Regel am nächsten Arbeitstag freigeschaltet.

Spams, Links, rechtswidrige und anonyme Kommentare können nicht berücksichtigt werden.


Zurück