Blog-Text-Suche

Meist gelesene Posts

Trocknungsverfahren für Kräuter und Gewürze
96003 mal gesehen   21.03.2014
Heiliger des Monats März: Oscar Romero
94576 mal gesehen   24.03.2014
Blogst Du hier!
75435 mal gesehen   21.10.2009
Verschwörungstheorien
75384 mal gesehen   19.05.2010

Archiv

Abonnieren für RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

Schöne Maschinen

Siebmaschine Eiche rustikal

Siebmaschine, Eiche, antikSchon länger hatte uns Bioland-Kräuterbauer und langjähriger Lieferant Alfred Hammann von dieser Maschine vorgeschwärmt, sie aber nicht rausrücken wollen.

Vor 25 Jahren hatte er sie von einem Mühlenbauer, dem Schwiegervater seines Landmaschinenhändlers, gebraucht gekauft, der sie aus einer stillgelegten Mühle herausgebaut hatte. Dort hatte sie ungefähr seit dem ersten Weltkrieg zur Getreidereinigung gedient. Diese Siebmaschine geht auf die 100 Jahre zu.


 

 

 

 

 

 

 

 






 

Siebmaschine, Eiche, antikDa Alfred Hamman sie nun nicht mehr benutzte, sollte sie jetzt uns zugute kommen.

Alfred Hammann hatte uns bereits zuvor gut zum Thema Mühlen beraten und hat uns hier auch schon robuste "Schätzchen" vermittelt.

Er brachte uns die Maschine in viele Einzelteile zerlegt vorbei. Gestern kam er nachschauen, ob unser "Huusmeister" Norbert (der Mann, der bei uns alles wieder ganz macht, und nebenbei indische Lyrik übersetzt - in der Übersetzungsgruppe von Prof. Kapp, siehe Rubrik "Mitten aus Indien") sie richtig zusammengebaut hat. Hat er.

 

 

 

 

 

 

 

 







Siebmaschine, Eiche, antikJetzt ist die antike Siebmaschine also bei uns, schon gereinigt, und wartet auf ihren Einsatz.


Bei Gewürzen und Kräutern brauchen wir Siebmaschinen, wenn Verarbeiter-Kunden einen ganz bestimmten Feinheitsgrad bzw. Schnittgröße benötigen, oder wenn aus Kräutern Feinteile und Staub herausgeholt werden sollen.


Die antike Siebmaschine wollen wir nun für die Verarbeitung von Kleinmengen testen.



Jetzt gibt es natürlich Überlegungen, ob wir die komplette Firma in ein Freilichtmuseum umwandeln ...


... frei nach Bazon Brock's Konzept „Musealisierung als Zivilisationsstrategie". Bazon Brock ist Professor für nicht-normative Ästhetik in Wuppertal und hat 2006 dieses Konzept zu seinem 70. Geburtstag u.a. im Kölner Museum Ludwig sehr lebendig vorgestellt (wir waren da ...).


"Wer ist schon noch bereit, zu erkennen, dass Alter die einzig verbindlich vorhersagbare Zukunft der Jugend ist. Das Altern hat man vor sich und nicht hinter sich."

Bazon Brock     Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://www.bazonbrock.de/




Bilder mit Klickvergrößerung

 


Ursula Stübner, Heinz-Dieter Gasper

 







Tags: siebmaschine, biogewürze, biokräuter
Anzahl Aufrufe: 9439
  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Bitte obigen Code eintragen

Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.



Ihr Kommentar wird in der Regel am nächsten Arbeitstag freigeschaltet.

Spams, Links, rechtswidrige und anonyme Kommentare können nicht berücksichtigt werden.


Zurück