Blog-Text-Suche

Meist gelesene Posts

Trocknungsverfahren für Kräuter und Gewürze
95980 mal gesehen   21.03.2014
Heiliger des Monats März: Oscar Romero
94569 mal gesehen   24.03.2014
Verschwörungstheorien
75341 mal gesehen   19.05.2010
Blogst Du hier!
75202 mal gesehen   21.10.2009

Archiv

Abonnieren für RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

Griechischer Bergtee

Genau das Richtige für den nassen Herbst.

Griechischer Bergtee in unserer ProduktionGriechischer Bergtee ist wieder da und ab sofort lieferbar.

 

Traditionell wird griechischer Bergtee, eine an Salbei erinnernde Pflanze aus der Familie Sideritis, in den Bergen wildgesammelt. Seit den schweren Waldbränden 2007 auf Peloponnes war er nicht lieferbar. Die Behörden haben ein Pflückungsverbot verhängt, damit die Bestände sich erholen können.

 

 

 

 



 


Griechischer Bergtee in unserer ProduktionNun haben wir endlich wieder einen Lieferanten gefunden.
Unser jetziger griechischer Bergtee stammt aus kontrolliert biologischem Anbau aus dem Pindos-Gebirge in Nordwest-Griechenland. Botanisch: Sideritis raeserii.

 


Die Sideritis-Bergtee-Familie mit ihren unzähligen Unterarten erstreckt sich über den ganzen Balkan, und über Griechenland bis in die Türkei.

Im Gegensatz zu anderen Bergtee-Herkünften sind die griechischen Bergtees richtig elegant, mild (andere Herkünfte können schon mal etwas ruppig sein). Im Geschmack ist er intensiv, mit an Zitrone und Salbei erinnernde Aromen. Für die Menschen in den Bergen ist er ein Allzwecktee - bei jedem Wetter.

Für einen Liter Tee füllt man 3-4 Zweige in eine Glaskanne. Mit kochendem Wasser aufbrühen, 10 min. ziehen lassen.

 

 

 

bitte entschuldigt die unprofessionellen Fotos, aber immerhin sind sie da.  Fotos vergrößern - einmal draufklicken.

Ursula Stübner


Tags: griechischer bergtee, bio, bio-kräutertee
Anzahl Aufrufe: 4925
  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Bitte obigen Code eintragen

Benachrichtige mich, wenn jemand einen Kommentar zu dieser Nachricht schreibt.



Ihr Kommentar wird in der Regel am nächsten Arbeitstag freigeschaltet.

Spams, Links, rechtswidrige und anonyme Kommentare können nicht berücksichtigt werden.


Zurück